Teilnahmeregeln Fietsen ohne Grenzen

  1. Die Teilnahme steht jedermann offen, der 16 Jahre alt ist. Bei Teilnahme als Familie gibt es keine Altersbegrenzung.
  2. Die Anmeldung erfolgt auf dem von "Fietsen ohne Grenzen" vorgegebenen Formular. Als Anmeldebestätigung gilt das vorab ausgehändigte Teilnehmerbüchlein.
  3. Die Geschwindigkeit von 25 km/h darf nicht überschritten werden.
  4. Die Erinnerungsmedaille gibt es nach der Zielankunft am dritten Tag für alle, die alle drei Touren mit Erfolg bewältigt haben, d.h. die alle geforderten Kontrollstempel vorweisen können.
  5. Alle Teilnehmer sind an die gültigen Verkehrsregeln gebunden. Sie haben keine besonderen Rechte. Den Anweisungen der Polizei ist unbedingt Folge zu leisten. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass in den Niederlanden nicht mehr als zwei Personen nebeneinander fahren dürfen. In Deutschland gelten zum Teil andere Bestimmungen.
  6. Die Fahrräder müssen verkehrssicher sein. Die Teilnahme mit Mopeds ist nicht erlaubt.
  7. Niemand darf durch unpassende Lautstärke oder ungebührliches Auftreten belästigt werden. Verstöße können den Ausschluss von der Veranstaltung nach sich ziehen.
  8. Alle Werbung unterliegt der Zustimmung der Leitung der Stiftung Fietsen ohne Grenzen.
  9. Das behindernde Nutzen von tragbaren Radios u.ä. ist verboten.
  10. Jeder Teilnehmer erkennt im voraus an, dass er keine Ansprüche nach Schäden welcher Art auch immer gegenüber "Fietsen ohne Grenzen" stellen kann. Das gilt auch für alle Aktivitäten entlang der Routen sowie am Start und Ziel.

Stichting Fietsen ohne Grenzen

 0031 591 381 005
info@fietsenohnegrenzen.de

KvK: 56713924
IBAN: NL77INGB0006381719
BIC: INGBNL2A